Betriebsbesichtigung der Firma IAS in Kirchenlamitz

 

Tief beeindruckt von einem neu angesiedelten Unternehmen zeigte sich die Kirchenlamitzer SPD-Stadtratsfraktion. Besichtigt wurde die Fa. IAS in der Dekan-Lippert-Straße. Der Besitzer, Markus Schwarz,

zeigte den Räten und einigen interessierten SPD-Mitgliedern seinen Betrieb und erläuterte das Fertigungsprogramm, welches sich auch im Namen der Fa. ausdrückt: Innovative Antriebslösungen. Seine speziell nach Kundenwunsch gefertigten Drehstrommotoren würden in Spezial-Fahrzeugen auf der ganzen Welt eingesetzt, so zum Beispiel beim Airbus-Bau in Toulouse, auf Flughäfen oder auch in großen Windrädern.

Die Stadträte zeigten sich erfreut über den unternehmerischen Weitblick des Neu-Kirchenlamitzers, wünschten ihm für die Zukunft einen blühenden Betrieb und überreichten ihm die neue Ausgabe des "Krebsbackers", damit er, wie zweiter Bürgermeister Thomas Schwarz hervorhob, sich ein Bild von Kirchenlamitz machen könne.

Das Bild zeigt die Besucher mit dem Firmeninhaber Markus Schwarz (Dritter von rechts)